Tannmühle Hotel und Restaurant

  • Deutsch
  • English

Aktiv und Natur

Im Einklang mit Mensch und Natur


Unser Hotel befindet sich in einer ruhiger Lage am Ortsrand direkt neben dem Wald, welcher gut ausgebaute Wanderwege anbietet. Also ein idealer Ausgangspunkt für Tagestouren oder eine Fahrradtour. Unser Wald bindet sich an den Rabensteiner Wald, welcher rund 900 ha umfasst und sich von Chemnitz bis hin nach Pleißa und Limbach- Oberfrohna zieht. Dieser Rabensteiner Höhenzug trennt den Nordrand des Erzgebirges vom Südrand des Mittelsächsischen Lösslehm Hügellandes. Der Totenstein, welcher sich nur 3 km von uns befindet, ist die höchste Erhebung mit 479 Meter über Normalnull. In Richtung Westen geht der Höhenzug über auf die Langenberger Höhe bis zum Stausee Oberwald. Beide Ziele bieten eine schöne Wanderung. Aber auch einen Besuch der Grünaer Sprungschanzenkomplex bietet eine interessante und erlebnisreiche Wanderung.

Sind schon kleinere Wanderer dabei, dann lohnt sich auf alle Fälle die Karl May Höhle, des bekannten Schriftstellers Karl May. Auch kann man sein Geburtshaus in Hohenstein-Ernstthal besuchen und wissenswertes erfahren.

Doch Sie müssen nicht wegen den Wanderungen zu uns kommen, auch wenn Sie nur auf Durchreise oder geschäftlich unterwegs sind und bei uns Halt machen, packen Sie Ihre Laufschuhe ein – der Wald wartet auf Sie, um Ihnen frische Energie zu schenken.

Denn wie schon Klaus Ender (1954) in seinem Zitat vermerkte:
Ein Baum ist ein Wunder- der Wald bewirkt Wunder.